Facebook Pixel

Medizinreisen Sind Jetzt Einfach

Vergleichen Sie Kliniken und planen Sie Ihre Medizinreise

Top-Gesundheitsdienste erhalten

Erstaunliche Orte besuchen

Garantiert beste Preise!

Zahnimplantate in Polen

5 Klinik vergleichen

Zahnimplantation, die auch als endosseale Implantationion bekannt sind, werden verwendet, um eine stabile Plattform und Unterstützung

Mehr lesen
Klinik kontaktieren

INDEXMEDICA Dental Klinik

Krakau, Polen
ISO 9001:2008 - Internationale Organisation für Normung
AB549 €
Klinik kontaktieren

Implant-Art Zahnklinik

Warschau, Polen
4 Bewertung
AB657 €
Klinik kontaktieren

Clinica del Mare

Gdynia, Polen
AB765 €
Klinik kontaktieren

Dentus

Stettin, Polen
11 Bewertung
ICOI - Internationaler Kongress der Oralen Implantologen
AB800 €
Klinik kontaktieren

KCM Klinik

Jelenia Góra, Polen
1 Bewertung
TÜV SÜD - Technische Überprüfung Einheit ISO 9001:2008 - Internationale Organisation für Normung IFSO - Internationale Föderation für die Chirurgie der Adipositas und Stoffwechselerkrankungen
Bitte anfragen
Durchschnittliche Bewertungen:  
16 Bewertung

Zahnimplantate Kosten in Polen

Günstigster Preis für Zahnimplantate in Polen ist 549 €. Durchschnittspreis für Zahnimplantate in Polen ist 693 €, wobei Preise bis 800 € steigen können.

Mit FlyMedi können Sie mit 5 Zentren für Zahnmedizin aus Polen Kontakt nehmen, die Zahnimplantate Verfahren anbieten. Diese Zentren für Zahnmedizin sind von internationale normgebende Instanzen akkreditiert, einschließlich ISO 9001:2008 und ICOI. Berühmte Reiseziele für Zahnimplantate in Polen umfassen Warschau, Stettin und Gdynia.

Preise gelistet auf dieser Seite sind die Durchschnittspreise für Zahnimplantate. Kliniken können weitere Details zu Ihrem medizinischen Zustand erfordern, um Ihnen einen personalisierten Zahnimplantate Angebot zu liefern. Für einen genaueren Zahnimplantate Preisangebot, klicken Sie bitte HIER.

Dental Implants

Zahnimplantation, die auch als endosseale Implantationion bekannt sind, werden verwendet, um eine stabile Plattform und Unterstützung für eine Zahnprothese wie eine Prothese, Brücke oder Krone zu schaffen. Implantationionn werden in der Regel als Plattform zur Unterstützung von Zahnkronen verwendet. Zahnimplantation wird aus Titan und Zirkonoxid hergestellt, wobei letzteres für einen kürzeren Zeitraum verwendet wird - Titan-Zahnimplantation ist aufgrund der Haltbarkeit und Biokompatibilität des Metalls die Norm. Fortschritte auf dem Gebiet der Implantologie machten Zahnimplantationiobsprobleme ein sehr seltenes Auftreten - die Zuverlässigkeit der Implantationion selbst und die Tatsache, dass es ein sehr sicheres Verfahren ist, sind nur einige Faktoren, die es so eine beliebte Wahl für Zahnärzte und Patienten machen.

Zahnimplantate Kandidaten

Zahnimplantationschirurgie wird empfohlen für Personen mit fehlenden Zähnen oder Patienten, die Zahnersatz benötigen.

Ist Zahnimplantate eine richtige Behandlung für mich?

Eine Zahnimplantationsverfahren ist nicht für Personen, die unter Kiefer Knochenverlust , Diabetes, ein unterdrücktes Immunsystem, Personen, die Strahlentherapie auf den Kopf oder Hals oder Personen, die einen Herzinfarkt hatte vor kurzem, Schwangere Frauen sollten vermeiden, Zahnimplantation-Chirurgie - es ist am besten, ein bisschen warten.

Vorbereitung für Zahnimplantate

Es ist in der Regel eine gute Idee für den Patienten, eine Reihe von zahnärztlichen Röntgenstrahlen vor dem Verlassen für Zahnimplantation in Übersee haben.

Zusammenfassung für Zahnimplantate

Anästhesie

Lokalanästhesie

Mindestaufenthalt

2 bis 3 Tage

Operationsdauer

Ungefähr 45 Minuten

Risiken und Komplikationen Zahnimplantate

Dentalimplantation-Komplikationen können sein:

• Dentalimplantationversagen (FrakturImplantation-Anschlagschraube, Implantation oder beides)
• Infektion der Fläche - leicht behandelbar mit Antibiotika
• Blutgefäße, Gewebe- und Zahnstrukturen um das Implantation können beschädigt werden
• Das Implantation kann in eine Sinushöhle drängen (nur OberkieferImplantatione)

Es ist würdig zu beachten, dass Zahnimplantation Probleme sind nur wenige und weit zwischen. Implantationfrakturen sind bei 0,14%. Kronenbrüche sind bei 4,5%.

Nebenwirkungen für Zahnimplantate

Zahnimplantation-Chirurgie Nebenwirkungen können Schwellungen, leichte Blutungen, Beschwerden und Schmerzen, die mit Schmerzmitteln beruhigt werden können.

Erfolgsquoten für Zahnimplantate

Zahnimplantation ist einmalige Investition, da sie in der Regel ein Leben lang dauern. Zahnimplantation Patientenbewertungen Bericht einer 96,8% Erfolgsquote.

Vor und Nach Zahnimplantate

Zahnimplantation ist praktisch nicht von natürlichen Zähnen zu unterscheiden. Wenn eine Keramikkrone verwendet wird, wird das Material das Licht auf die gleiche Weise reflektieren wie ein echter Zahn. Patienten können zahnärztliche Implantationsbilder aus Kliniken anfordern, bevor sie sie zur Behandlung besuchen.

Häufig gestellte Fragen für Zahnimplantate

Wird es wehtun?
Sie werden nichts fühlen - der Chirurg wird die Anästhesie verabreichen, bevor er anfängt, die Zahnimplantation zu pflanzen. Einige Patienten können leichte Beschwerden fühlen, aber das ist vergleichbar mit einem regelmäßigen Abfüllverfahren.

Was ist der beste Zahnimplantation-Anker-Typ?
Dies hängt davon ab, dass Zahnimplantation-Ankers aus Titan, Gold, chirurgischem Edelstahl oder Zirkonoxid hergestellt werden können, wobei letztere eine relativ neuere Materialwahl ist. Während Zirkonoxid mehr ästhetisch ansprechend ist, ist es nicht so haltbar wie Titan zum Beispiel und ein guter Zahnarzt würde ein Titan-Anker für Zähne empfehlen, die hohen Mengen an Druck ausgesetzt sind - die Molaren zum Beispiel.

Zahnimplantation gegen Brücke - was ist besser?
Wenn der Patient genug Kieferknochengewebe hat, um ein Implantation zu unterstützen, ist es definitiv die bessere Wahl. Wenn es nicht genug Gewebe gibt, kann sich der Patient für ein Zahnimplantation-Knochentransplantat oder eine Zahnbrücke entscheiden. Zahnbrücken müssen alle 10-15 Jahre ausgetauscht werden, aber Zahnimplantation dauern ein Leben lang.